Friedensgebet

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Friedensgebet

Wir rufen die Menschen, Christinnen und Christen aller Konfessionen dazu auf, den Frieden in der Welt auf allen Ebenen zu fördern: „Wir sollen nicht nur für den Frieden beten, sondern ihn auch schaffen.“ Es sollte dazu ermahnt werden, „vom Weg des Konflikts, der Machtergreifung, der Konfrontation und der Unterdrückung umzukehren.“ An die Menschen in der Ukraine ein Zeichen der Solidarität senden: „Wir alle hoffen, dass sich die Kraft des diplomatischen Dialogs als stärker erweisen wird als Auseinandersetzungen mit schweren Waffen. Zudem bitten wir unseren himmlischen Vater durch den Heiligen Geist, den „Gedanken des Friedens und der Versöhnung in die Herzen der Entscheidungsträger zu pflanzen.“ Zudem bitten wir alle Gemeinden zum Gebet für Frieden in der Welt. In dem Gebet wenden wir uns an den allmächtigen Gott und bittet ihn, um Umkehr für alle Menschen damit die Hoffnung „in unsere Herzen und unseren Verstand so wirksam durchdringt, dass wir in Verantwortung und Gerechtigkeit an der Seite aller Menschen leben können.“ Gütiger Gott, wir sehnen uns danach, miteinander in Frieden zu leben.
 

Friedensgebet:
Wenn Egoismus und Ungerechtigkeit
überhandnehmen,
wenn Gewalt zwischen Menschen ausbricht,
wenn Versöhnung nicht möglich erscheint,
 bist du es Herr, der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.

 

Wenn Unterschiede in Sprache,
Kultur oder Glauben uns vergessen lassen,
dass wir deine Geschöpfe sind und
dass du uns die Schöpfung als gemeinsame
Heimat anvertraut hast,
bist du es Herr, der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.
 

Wenn Menschen gegen Menschen
ausgespielt werden,
wenn Macht ausgenutzt wird,
um andere auszubeuten,
wenn Tatsachen verdreht werden,
um andere zu täuschen, bist du es Herr,
der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.

Lehre uns, gerecht und fürsorglich
 miteinander mit der Liebe Gottes

unser Leben zu gestalten.

 

Schenke uns mutige Frauen und Männer,
die die Wunden heilen, die Hass und Gewalt
 an Leib und Seele bei uns hinterlassen.

Lass uns die richtigen Worte, Gesten und
Mittel finden, um den Frieden zu fördern.

In welcher Sprache wir dich auch als
„Fürst des Friedens“ bekennen,
 lass unsere Stimmen gegen Gewalt und

gegen Unrecht laut vernehmbar sein
auf der ganzen Welt. Amen.

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.